Viele Züge haben Verspätung, manche fahren gar nicht

Wolfsburg  Nachdem Sturm Nadine Donnerstagabend über die Region hinwegbrauste, ist der Bahnverkehr bei Wolfsburg auch am Freitag noch empfindlich gestört.

Ein Reisender am Hauptbahnhof Wolfsburg steht vor der Infotafel mit den Abfahrtszeiten. Das Unwetter Nadine, das am Donnerstag über Norddeutschland zog, sorgte auch noch am Freitag für massive Verspätungen im Bahnverkehr.

Foto: Hendrik Rasehorn

Ein Reisender am Hauptbahnhof Wolfsburg steht vor der Infotafel mit den Abfahrtszeiten. Das Unwetter Nadine, das am Donnerstag über Norddeutschland zog, sorgte auch noch am Freitag für massive Verspätungen im Bahnverkehr. Foto: Hendrik Rasehorn

Wolfsburg ist immer für eine Exklusiv-Schlagzeile gut - erst am Donnerstag, weil ein Unbekannter 100000 Euro für das Hospizhaus spendete. Und nun am Freitag, weil als Folge von Sturm Nadine zwischen Wolfsburg und Hannover im Fernverkehr nichts mehr ging. Schweres Gewitter, Stufe 3 von 4 - so warnte der Deutsche Wetterdienst am späten Donnerstagnachmittag. Tatsächlich tröpfelte es nur in Wolfsburg, der Sturm zog an der Stadt vorbei. Die...

Neu hier?

Um alle Berichte und Hintergrundinformationen ohne Begrenzung lesen zu können, wählen Sie einfach eines unserer Angebote aus.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder