Tagebuch der Jüdin Etty Hillesum ist Thema

Vorsfelde „Etty Hillesum: Gottsucherin in dunkler Zeit“ – unter dieser Überschrift steht der Gottesdienst in Vorsfelde im Alten Gemeindehaus am Sonntag, 12. Februar, ab 9.30 Uhr. Im Mittelpunkt steht die niederländische Jüdin Etty Hillesum, die in den Jahren 1941 bis 1943 ein bewegendes Tagebuch geschrieben...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.