„Das WM-Aus ist eine Katastrophe“

Wolfsburg  Die Enttäuschung über die Niederlage sitzt bei Wolfsburgs Italienern tief. Kritik üben sie vor allem am Trainer.

Nach dem WM-Aus der italienischen Nationalmannschaft sind nicht nur Torwart Gianluigi Buffon (links) und Teamkollege Manolo Gabbiadini niedergeschlagen. Auch Italiener in Wolfsburg sind zwei Tage nach der historischen Niederlage noch immer enttäuscht.

Foto: dpa/Luca Bruno

Nach dem WM-Aus der italienischen Nationalmannschaft sind nicht nur Torwart Gianluigi Buffon (links) und Teamkollege Manolo Gabbiadini niedergeschlagen. Auch Italiener in Wolfsburg sind zwei Tage nach der historischen Niederlage noch immer enttäuscht. Foto: dpa/Luca Bruno

Der viermalige Weltmeister Italien hat erstmals seit 60 Jahren die Endrunde einer Fußball-Weltmeisterschaft verpasst. Dementsprechend groß ist auch zwei Tage nach der historischen Niederlage die Enttäuschung bei Italienern in Wolfsburg: „Eine WM ohne Italien? Das ist wie Spaghetti Bolognese ohne Parmesan. Italien gehört einfach dazu“, sagt Angelo Gilbo, Teammanager beim Wolfsburger Fußballverein Lupo Martini. „Dass es so weit kommt,...

Neu hier?

Um alle Berichte und Hintergrundinformationen ohne Begrenzung lesen zu können, wählen Sie einfach eines unserer Angebote aus.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (3)