Städtischer Haushalt – „Laufende Ausgaben fressen uns auf“

Wolfsburg  Ralf Krüger (SPD) fordert eine Konsolidierung des städtischen Haushaltes. Er fürchtet, dass sich sonst die Kommunalaufsicht einschaltet.

Die Stadt Wolfsburg muss momentan mit sinkenden Steuereinnahmen zurechtkommen, hat aber zugleich immer höhere Ausgaben für Soziales, Kitas und Personal.

Foto: regios24/Lars Landmann

Die Stadt Wolfsburg muss momentan mit sinkenden Steuereinnahmen zurechtkommen, hat aber zugleich immer höhere Ausgaben für Soziales, Kitas und Personal. Foto: regios24/Lars Landmann

Stetig steigende Ausgaben in den laufenden Haushalten alarmieren Wolfsburger Finanzpolitiker. Der finanzpolitische Sprecher der SPD, Ralf Krüger, konstatierte in der Sitzung des Finanzausschusses am Donnerstag „ein echtes Problem“. Zuvor hatte das Rechnungsprüfungsamt zum Jahresabschluss 2016 Stellung genommen. Aus den Zahlen ging hervor, dass die Transferaufwendungen anschwellen. Dazu zählen...

Neu hier?

Um alle Berichte und Hintergrundinformationen ohne Begrenzung lesen zu können, wählen Sie einfach eines unserer Angebote aus.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (3)