75 Kinder lernen schwimmen

Wolfsburg  Das Badeland bietet in den Sommerferien einen Kursus an.

Seit 2007 legten fast 1000 Kinder in den Sommerferien die Schwimmfähigkeit ab.

Foto: Stadt Wolfsburg

Seit 2007 legten fast 1000 Kinder in den Sommerferien die Schwimmfähigkeit ab. Foto: Stadt Wolfsburg

Statistisch gesehen können nur 4 von 10 Kindern im Alter von 5 bis 6 Jahren in Deutschland schwimmen, teilt die Stadtverwaltung mit. Die Gründe seien unter anderem mangelnde Zeit der Eltern oder fehlendes Geld für einen Schwimmkursus. Bereits im elften Jahr bot daher das Badeland Wolfsburg in den ersten zwei Wochen der Sommerferien einen Intensivkursus zum Erlangen der Schwimmfähigkeit an. Seit 2007 legten fast 1000 Kinder in den Sommerferien die Schwimmfähigkeit ab. Dabei sind die Kinder ab 5 Jahren und kommen aus der gesamten Region. Die Gruppenstärke spiele bei einem intensiven Schwimmkursus eine wichtige Rolle. „Deshalb haben wir die Gruppen auf maximal sieben Kinder beschränkt. So können wir uns ideal um jedes Kind kümmern“, sagt Inka Brasch, Leiterin der Schwimmkurse. Das scheint auch besonders wichtig zu sein. Denn die allgemeinen Veränderungen der motorischen Fähigkeiten bei Kindern würden auch bei den Schwimmkursen immer auffälliger. „Vor zehn Jahren waren die Kinder in dem Alter in ihren koordinatorischen und motorischen Möglichkeiten weiter als heute“, so Brasch. Aber auch auf diese Herausforderung hat die Schwimmlehrerin eine Antwort gefunden. „Wichtig ist der Spaß, mehr denn je. Das Schwimmen lernen ist extrem wichtig, aber es darf auch Spaß machen. Diese Balance kriegen wir ganz gut hin“, so Brasch.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder