Polizei rettet Hund vor seinem Besitzer

Wolfsburg  Dank aufmerksamer Zeuginnen konnten Polizisten auf dem Willy-Brandt-Platz einen Terrier vor den Schlägen und Tritten seines Besitzers retten.

Ein Jack Russell wie dieser wurde von der Polizei vor seinem Besitzer in Sicherheit gebracht.

Foto: Beate Ney-Janßen/dpa

Ein Jack Russell wie dieser wurde von der Polizei vor seinem Besitzer in Sicherheit gebracht. Foto: Beate Ney-Janßen/dpa

Die Passantinnen hätten am Mittwochnachmittag beobachtet, wie der Hundebesitzer den Jack-Russell-Terrier mehrmal trat und mit einer gefüllten Plastikflasche schlug, berichtet die Polizei. Außerdem soll der Mann sein Bier über dem Hund ausgeschüttet haben. ...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.