Verdacht: In Nachtschicht wurde Geld gewaschen

Wolfsburg  Die Ermittlungen im Fall „Nachtschicht“ sind noch längst nicht abgeschlossen.

Großrazzia in der Anabolika-Szene: Medikamente, Pillen und Ampullen stellte die Polizei in Wolfsburg sicher.

Foto: Rasehorn

Großrazzia in der Anabolika-Szene: Medikamente, Pillen und Ampullen stellte die Polizei in Wolfsburg sicher. Foto: Rasehorn

Nach WN-Informationen haben die Ermittler den Verdacht, dass in der Diskothek in der Porschestraße Geld aus dem illegalen Handel mit Anabolika gewaschen wurde. Dies soll sich aus Protokollen der Telefon-Überwachung ergeben.100 bis 150 Partygänger verliefen sich zuletzt an Öffnungstagen noch in der...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    24 Stunden gültig

    Gut, wenn Sie nur ab und an die Online-Seiten lesen möchten.
    • 24 Stunden gültig
    • Alle Nachrichten rund um Ihre Region auf einen Blick
    • Endet automatisch, keine Verpflichtung
    • Bankeinzug
    nur 1,50 €