Ministerin will Geld für Universitäten garantieren

Hannover  Mit dem Wegfall der Studienbeiträge möchte Rot-Grün im Jahr 2014 ein zentrales Wahlversprechen einlösen.

. Ein „linke Tasche rein, rechte Tasche raus“ soll es für Niedersachsens Hochschulen nicht geben. Wissenschaftsministerin Gabriele Heinen-Kljajic (Grüne) will nicht nur den Ausfall der Studiengebühren komplett ausgleichen. Sie will allen Universitäten und Fachhochschulen in dieser Legislaturperiode...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.