Zwei Anschläge und ihre Folgen

„Der Sonntag wird den ersten Fingerzeig geben, ob Macrons Weg vom Außenseiter zum Favoriten ihn nun ins Präsidentenamt führt.“

Thomas Roth, stellvertretender Chefredakteur unserer Zeitung.

„Es gibt keinen Frieden für die Furchtsamen und Uneinigen.“ (Charles de Gaulle, französischer Präsident und General) Ein Anschlag erschüttert Frankreich. Der Zeitpunkt ist bewusst gewählt: Drei Tage vor den Wahlen schoss ein Attentäter in Paris auf Polizisten, mindestens einer von ihnen starb. Und...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.